HASCS Webshrine

Screenshot aus dem Spiel >Die Grosse Flut<

Bild eines Ritters aus HASCS Willkommen im HASCS Webshrine, Wanderer!

Zu den Spiele-Downloads

Zu den Tools-Downloads

Bild eines Magiers aus HASCS HASCS – das „Hack And Slay Construction Set“ – ist eine erstmalig 1990 für Atari-Computer erschienene Software zum Erstellen von Rollenspielen. Der Autor Alexander Kirchner (später zusammen mit Harald Albers) hat drei Versionen dieses Systems, bestehend aus einer Game-Engine und einem zugehörigen Editor, herausgebracht.

Bild eines Abenteurers aus HASCS HASCS ermöglicht es Spieleentwicklern ohne Programmierkenntnisse anspruchsvolle Computer-Rollenspiele (für Ataris) zu entwickeln.

Bild eines Gnommagiers aus HASCS Anfang der 1990er Jahre erschienen in der Atari-Public-Domain-Szene einige mit diesem System geschaffene Spiele. Die Qualität reichte von hervorragend bis kümmerlich. Dieser Webshrine soll Zeugnis liefern von jenen vergangenen Tagen und besagte Spiele zum Download anbieten, auf dass sich heutige Generationen ein Bild davon machen können, dass einfache Grafik in Spielen keineswegs den Spaß mindert, sondern vielmehr die eigene Vorstellungskraft anregen kann.

Bild einer Schlange aus HASCS Die Komplexität und Tiefe der Spiele kann sich durchaus mit der aktueller Titel vergleichen lassen. HASCS hat ein eingebautes Scripting-System, dass das Erstellen von ausgefeilter Spiellogik ermöglicht. Das ist einerseits ein Lob für den Autor der Software, aber noch vielmehr ein Tadel für heute Spieleschmieden.

Bild eines Oktopusses aus HASCS Die hier angebotenen Spiele zum Public Domain und somit kostenlos weiterkopierbar. Die jeweiligen Rechte liegen bei den Autoren; nähreres dazu ist aus den einzelnen Dateien erfahrbar.

Bild eines
	  Schwertes aus HASCS Die Programme (Editoren) HASCS I, HASCS II zum Erzeugen von Spielen sind leider weder Public Domain noch Freie Software. Früher konnte man sie über den Buchhandel beziehen, was heute leider nicht mehr möglich ist (HASCS II hat die ISBN 3928587005). Glücklicherweise ist der letzte Spiele-Editor HASCS III Public Domain und dem Spiel Das Grab von Manuleos beigefügt. Du, werte Leserin, werter Leser, kannst ihn herunterladen und selbst neue HASCS-Games damit erstellen. Solche neuen Spiele werde ich auch gerne auf dieser Website veröffentlichen.

Bild einer Seeschlange aus HASCS Und so müsst Ihr vorerst, verehrte Wanderer, mit den auf dieser Website downloadbaren Spielen vorlieb nehmen. Zum Ausführen der Programme braucht ihr einen Atari-Emulator und ein TOS-Image (Abbilddatei des Atari-Betriebssystems), sofern ihr nicht Euren alten ST, TT oder Falcon anwerfen wollt. Ich selbst benutze in meiner Linux-Distribution Ubuntu den Emulator Hatari, welcher sehr gut funktioniert, Freie Software ist, und der auch für Windows und OS X erhältlich ist. Sicherlich gibt es noch eine Menge anderer Emulatoren, die man zum Spielen von HASCS-Rollenspielen verwenden kann.

Bild eines Waldes aus HASCS Aber vielleicht wird sich diese Homepage demnächst vom HASCS Webshrine zur HASCS Website entwickeln. Alexander Kirchner hat dem neuen HASCS Dev Team die alten Quellcodes zur Verfügung gestellt, auf dass daraus Neues entstehe. So könnten die Emulatoren bald überflüssig werden. Weiteres wird aber noch nicht verraten. Mehr dazu zukünftig auf dieser Seite.

Lew (letztes Update am 18. April 2013)


Impressum

Valid HTML 4.01 Transitional